Seilbasierte Sanierungen an historischen und zeitgenössischen Turmzierwerken, Turmkreuzen und Wetterhähnen z.B. an Kirchen, Klöstern, Villen, Burgen und Schlössern sind unsere Passion. Vor den handwerklichen und architektonischen Meisterleistungen unserer Ahnen, die unwiederbringliche Baukunst und Monumente erschufen, verneigen wir uns täglich bei jedem Projekt in Demut. Viele exponierte, teils hochbetagte Stellen an diesen Baudenkmälern rufen dank zunehmender Wetterkapriolen oder jahrhundertelangem Verschleiß nach zeitnaher Sanierung oder Notsicherung. Viele Stellen sind konventionell über Gerüste und Hubsteiger schlichtweg unerreichbar. Oftmals ist die Volleinrüstung eines Kirchturms bis über die höchste Turmspitze ökonomisch nicht sinnvoll. Genau hier stehen wir am Markt und bieten unsere hohe Flexibilität und Erfahrung beim Höhenzugang zu fairen Konditionen an, die uns zu einer exzellenten Alternative für all jene Kunden machen, denen eine ökonomische und zeitnahe Fach-Sanierung Ihres Turmzierwerks am Herzen liegt. Seit mehr als einer Dekade bietet Seilschiefer als hochspezialisierter, gerüstfrei arbeitender Dachdeckerspezialbetrieb in Kooperation mit dem Mutterhaus Seilkonzept Industriekletterer Kassel und dem seilbasierten Steinmetzunternehmen Seilstein hochwertige denkmalgerechte Instandsetzungsleistungen an hohen Gebäuden und Baudenkmälern an. Oftmals arbeiten beide Schwesterunternehmen gemeinsam gewerkübergreifend an ein und dem selben Baudenkmal mit hohem Sanierungsbedarf. Eine Spezialfacette ist der Turmzierwerksservice, den unser Tochterunternehmen Turmkreuzfahrer übernimmt. Gerade auch im Falle von Verkehrssicherungsmaßnahmen z.B. bei absturzgefährdeten Turmziefragmenten durch vermorschte Kaiserstiele ist Zeit oftmals der Faktor, der ausdrücklich für uns spricht, bevor der Schaden größer wird oder gar ein bedauericher Personenschaden am Boden eintritt. Als eines der ganz wenigen Unternehmen (zusätzlich mit hauseigenem Dipl. Bauingenieur) können wir die kompliziertesten Projekte zu einem attraktiven Preis in denkmalgerechter Qualität zeitnah planen und realisieren. Von klassischen Schiefer- und Ziegeldächern über Kupferbedachungen bis hin zur höchsten Turmspitze. bedient sich Turmkreuzfahrer dabei ausschließlich FISAT und IRATA zertifiziertem Kletterfachpersonal mit der Zusatzqualifikation Dachdecker/-meister, -Klempner oder gewerkaffinen Gesellengraden sowie Level 1, 2 oder 3 Höhenarbeiter.  
Tel: +49 (0)561 316 317 8  Fax: +49 (0)561 3173179
Wertarbeit aus Meisterhand